Leerstehende Immobilien in Innenstädten

Tommy S

In den letzten Jahren hat sich in vielen deutschen Innenstädten ein Trend zum Leerstand von Immobilien entwickelt.

Laut einer Studie des Marktforschungsunternehmens bulwiengesa aus dem Jahr 2021 betrug die Leerstandsquote in deutschen Innenstädten durchschnittlich 6,5%. Die höchsten Leer-standsquoten wurden in den Innenstädten von Städten wie Leipzig, Berlin und Frankfurt am Main verzeichnet.

Dies kann auf verschiedene Faktoren zurückzuführen sein, wie zum Beispiel den demografi-schen Wandel, die Zunahme des Online-Einkaufs und den Mangel an attraktiven Geschäfts-konzepten. Die Folgen des Leerstands sind sowohl für die Stadtentwicklung als auch für die Anwohner negativ, da sie zu einer Verringerung der Attraktivität der Innenstadt führen können. Um diesem Trend entgegenzuwirken, werden von den Kommunen und Privatpersonen oft Maß-nahmen ergriffen, wie zum Beispiel Sanierungen, Umwidmungen oder innovative Nutzungs-konzepte.

Innovative Nutzungskonzepte können wir. Plane mit uns ein Co-Working-Space, ein Hub, ein Community-Center, ein Kultur- und Kunstzentrum, ein Urban Gardening Projekt, ein Pop-up-Store oder eine Eventfläche.

Schreibe einen Kommentar

Copyright © 2023 - TRAFO Hub GmbH